Milot Rashica: Große Konkurrenz auf dem Markt!

Schon im Januar war der Kosovare auf dem Radar von Dean Smith, entschied er sich gegen den teuren Rashica, genauso wie er sich gegen Morelos entschied aus dem selben Grund, und zu Samatta griff. Auch wenn Werder Bremen aktuell das gleiche Schicksal teilen mag wie unsere Villans, wäre ein Wechsel in die Premier League um einiges lukrativer für den 23 Jährigen Stürmer.

In der Vergangenheit sind einige Stürmer aus der Bundesliga, u.a. Sebastian Haller und Joelinton, von deutschen Europapokalteilnehmer zu englischen Abstiegskandidaten gewechselt. Die Premier League ist lukrativer, man spielt sich eher in den Fokus der großen Teams als in Deutschland. Die Konkurrenz auf dem Markt ist für Aston Villa aber scheinbar eine Nummer zu groß: Neben Borussia Dortmund sollen wohl auch der FC Liverpool, West Ham United und auch Midlands-Rivale Wolverhampton am ehemaligen Vitesse Arnheim Spieler interessiert sein.

Der 25-fache Nationalspieler Kosovos möchte über seine Zukunft aktuell nicht sprechen. Im Sommer gäbe es genug Zeit, so Rashica, der wohl einen Abschied aus der Hansestadt forcieren wird. Ob ihn sein Weg zu unseren Villans führt ist mehr als fraglich.

Foto: (c) Getty